Rhythmen & Zyklen des Jahres
Die Rhythmen und Zyklen der Natur waren von je her die „Taktgeber“ für die Menschheit. Nur in unserer modernen Zeit mit künstlichem Licht, wohl temperierten Wohnungen, Arbeitshektik und dem Glauben daran, das alles machbar ist, haben wir uns immer davon entfernt.
Und trotzdem sind sie hier, diese Rhythmen und Zyklen und sie beeinflussen uns, ob wir es wahr haben wollen oder nicht. Die bekanntesten davon sind die vier Jahreszeiten und diesen entsprechend gab es früher wichtige Feste. Teilweise kommen diese jetzt immer mehr in Mode, werden jedoch hauptsächlich kommerzialisiert und als Geschäftsbringer benutzt.
Da man sich früher hauptsächlich nach den Mondfasen ausgerichtet hat, waren diese Feste niemals an fixen Tagen im Jahr, so wie dies heute durchgeführt wird! Das Abkoppeln von diesen Mondzyklen hat zur Folge, dass man an den heute meistens offiziell verkündeten Tagen nicht in die wirkliche Energie dieses Tages kommt. Dadurch können diese Kraft, diese Möglichkeiten, die Kontakte zur Anderswelt nicht, oder nur mehr ansatzweise gespürt werden. Dies hat sicher auch dazu beigetragen, dass diese Feste immer mehr in Vergessenheit geraten sind.
Heute jedoch, in der Zeit des Wandels beginnt man sich immer mehr wieder daran zu erinnern. Jedoch wie gesagt, sehr kommerzialisiert.