Ostara, Eostra
Dieses Fest ist das 1. Fruchtbarkeitsfest im Jahreskreis. Es ist das Frühjahrsfest schlechthin.
Es ist die Frühjahrs Tag- und Nachgleiche. An diesem Tag sind Kräfte von Dunkelheit und Licht gleich stark. Hier beginnt die Zeit, wo das Licht die Überhand über das dunkle gewinnt. Mit diesem Wachsen des Lichtes beginnt eine intensive Zeit des Wachstums. Der Drang der Pflanzen an das „Licht“ ist nicht mehr aufzuhalten.
Es war die Zeit, wo die Felder gesegnet wurden, als Bitte für Wachstum und Nahrungsspende. Auch der Beginn für die Bestellung der Felder, wenn nicht so wie heuer, der Winter seinen langen Schatten wirft.